Das Zentrum für Afrikastudien Basel (ZASB) koordiniert die Lehre und Forschung zu Afrika an der Universität Basel und ihren Partnerinstitutionen. Das ZASB ist ein international anerkanntes Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung und bietet einen Master und ein Doktorat in Afrikastudien sowie ein Weiterbildungsprogramm an.

Mehr


Studium und Weiterbildung



Aktuelle Publikationen

Maano Ramutsindela, Giorgio Miescher, Melanie Boehi (eds.)
The Politics of Nature and Science in Southern Africa

This book brings together recent and ongoing empirical studies to examine two relational kinds of politics, namely, the politics of nature, i.e. how nature conservation projects are sites on which power relations play out, and the politics of the scientific study of nature.

Noemi Steuer, Michelle Engler, Elisio Macamo (eds.)
Dealing with Elusive Futures. University Graduates in Urban Africa

The contributors to this volume study young university graduates Burkina Faso, Guinea, Ethiopia, Mali and Tanzania. They provide a vivid picture of the young men's and women's strategies to socially grow older by doing adulthood in contexts of great uncertainty.

Bodies of Truth offers an intimate account of how apartheid victims deal with the long-term effects of violence, focusing on the intertwined themes of embodiment, injury, victimhood, and memory.


Das Zentrum für Afrikastudien Basel


Kontakt

Eingangsbereich ZASB, Rheinsprung 21

Universität Basel
Zentrum für Afrikastudien Basel
Rheinsprung 21
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 (0)61 207 34 82

So finden Sie uns:
Das ZASB ist gut mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Von den Haltestellen Schifflände (Tram 6/8/11/14/16, Bus 34/36) und Kunstmuseum (Tram 1/2) benötigen Sie zu Fuss rund 5 Minuten.